http://www.haflingerfohlen-zu-jung-zum-sterben.de

Hilfe für Haflingerfohlen in NOT !

http://www.haflingerfohlen-zu-jung-zum-sterben.de Hilfe für Haflingerfohlen in NOT !
Samstag, 31. Januar 2015




Unsere Weihnachtsnotfälle dürfen leben!!!

Hierfür danken wir allen guten Weihnachtsgeistern von Herzen,
die mit finanziellen Mitteln, mit Transporten und Aufnahmen an Pflegestellen
in einer beispiellosen Aktion dazu beigetragen haben,
unseren Schützlingen einen guten Start ins Jahr 2015 zu ermöglichen.

Nun gilt es dringend gute Lebensplätze für die kleinen Glückskinder zu finden,
denn die Pflegestellen stehen uns leider nur kurzfristig zur Verfügung.

Wir suchen nun dringend für 5 Pferdekinder gute Lebensplätze
bei Pferdemenschen mit Herz und Erfahrung.

Es versteht sich, dass ALLE Rettungsaktionen uns stets viel Geld kosten
und auch die Pflegestellen ihre viele Arbeit nicht für Gottes Lohn erbringen können.

Alle anfallenden Kosten für Aufkauf, Transporte, Einstellgebühren
sind im Detail belegbar und werden gerne dokumentiert.
Die Kleinen müssen auch an Pflegestellen versorgt und versichert werden
und benötigen unter Umständen auch Tierarztbesuche, Wurmkuren etc.
An diesem Ort also bitte keine Diskussionen über Schlachtpreise entfachen,
denn wer einfach nur auf der Suche nach einem billigen Pferd ist,
sollte sich bitte woanders umschauen.

Kontakt:
E-Mail: info@haflingerfohlen-zu-jung-zum-sterben.de


Bitte klickt hier:
SOS - Vermittlung

****************************************************************************

Viele Fohlen werden schon sehr früh zu Schlachtfohlen

und ihr Leben wird ohne Vermittlung nur ein kurzes sein.

Dieses junge Leben konnte schon vor Jahren mit Erfolg gerettet werden.
Es steht beispielhaft für die vielen Pferdekinder,
die auch in diesem Sommer wieder Plätze fürs Leben suchen!



Leider ist es derzeit um die Fohlenvermittlung etwas stiller geworden.

Die Zeiten sind schwieriger geworden, das Leben teurer und
die Anforderungen an uns alle steigen stetig.

Dennoch laßt uns auch in Zukunft
gemeinsam unsere Augen auf die vielen Pferdekinder richten,
welche Jahr für Jahr geboren werden, obwohl der Markt inzwischen gesättigt ist.
Es wird weitergezüchtet, denn die alljährliche Abnahme ist ja garantiert.
Also geht alles weiterhin seinen Weg, oftmals still und heimlich ...

Sie können sich nicht wehren
und müssen all die menschlichen Fehler stumm ertragen,
deshalb brauchen sie mutige Fürsprecher,
die Fehlentwicklungen erkennen, aufzeigen
und vielleicht ja irgendwann einmal zum Positiven wenden.





 
    • Status

    • Besucher
      Heute:   36
      Gestern:   118
      Gesamt:   840759
    • Benutzer & Gäste
      1434 Benutzer registriert, davon online: 50 Gäste
     
      Haflingerfohlen zu Jung zum Sterben.de © 2009
      Seite in 0.03766 Sekunden generiert


      Diese Website wurde mit PHPKIT Version 1.6.4 pl3 erstellt
      PHPKIT ist eine eingetragene Marke der Gersöne & Schott GbR - Copyright © 2002-2008